Garderobe eines Pin Up Girls

Der moderne Pin Up Stil demonstriert nicht direkt die Sinnlichkeit einer Frau, sondern deutet sie nur ganz leicht an. Dieser Stil ist eine der ästhetischsten und großartigsten Möglichkeiten Deine Weiblichkeit und Deinen Charme zu unterstreichen, ohne dabei provozierend zu wirken.

Um den Ursprung des Pin Up Stils zu verstehen, möchte ich mit Dir zurück in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts gehen. Damals enstand diese Richtung durch die verführerischen Plakate schöner Models, die nicht selten an Wände geheftet wurden. (engl.: Pin up – anheften).

Eine der Stilikonen des Pin Up Stils ist selbstverständlich Marilyn Monroe, die die Kunst beherrschte, Kleidung und Accessoires im Pin Up Stil gekonnt zu kombinieren und in Szene zu setzen. Dafür nutzte sie ihre eigene perfekte und graziöse Haltung, ihre schönen Kurven und ihren besonderen Charakter, welcher perfekt zum Pin Up Image passte. Rita Hayworth, Lana Turner, Ava Gardner sind weitere Beispiele der Ikonen des Pin Up Stils.

Ava Gardner Pin Up Stil Ikone
Pin Up Stil Ikone

In der modernen Welt findet auch die Celebrity Szene um Stars und Sternchen wieder großes Interesse am guten alten Pin Up Stil. Scarlett Johansson, Dita von Teese nutzen die Vorzüge, die uns der Retro Stil zu bieten hat, um Ihr Image zu kreieren.

Leitfaden zur perfekten Pin Up Garderobe

Das erste worauf man achten muss sind modernes Chic und Glamour, typisch für den Pin Up Stil unserer Zeit. Dann ist da noch die Garderobe. Die wichtigsten Elemente der Garderobe einer Pin Up Lady sind folgende:

– Betonte Silhouette: unabhängig von der Kleidungswahl solltest Du Deine Figur betonen und dabei die Aufmerksamkeit auf die Details ziehen.

– Akzent auf die Taille: die wichtigsten Pin Up Akzente werden auf die Taille gesetzt. Ist Deine Figur wie eine “Sanduhr”, hast Du natürlich Glück. Wenn nicht, sollte man mit Accessoires wie Gürteln arbeiten, um diesen Effekt zu erreichen, oder passende Mieder-Wäsche nutzen.

– Dekolleté: ist eines der wichtigsten Elemente des Pin Up Stils. Dabei sollte man natürlich nicht vergessen, dass alles im Outfit ausgewogen sein sollte. Wähle daher z.B. kein zu offenes Oberteil, wenn Du kurze Shorts oder einen Rock trägst.

F2yB4VWK copy

Was die Farbpalette angeht, erlaubt der Pin Up Stil alle Farbtöne, egal ob bunt oder pastellfarben. Dabei haben Rose, Rot, Weiss, Gelb und Blau eine bevorzugte Stellung. Für den Pin Up Stil sind auch Prints / Muster, wie Karo, Polka Dot bis hin zu Blumenprints sehr typisch, was die Vielfalt der Motive und Möglichkeiten der Kleidung unheimlich erweitert.

15618428.d7n2n7k41ba

Die wichtigsten Komponenten des Pin Up Stils

Ein fülliger Rock: Dieser Punkt ist eines der wichtigsten Details, welches es erlaubt die Taille optisch dünner zu machen. Wenn Du breite Hüften hast, kannst Du einen Bleistiftrock mit hoher Taille und dazu ein eng anliegendes Oberteil tragen.

– Kleid: Dieses Kleidungsstück, ohne das ein Pin Up Girl unvorstellbar wäre. Hier stehen unterschiedliche Silhouetten zur Auswahl: vom A-Kleid bis hin zum eng anliegenden Bleistiftkleid. Dabei setzten Pin Up Girls auf Akzente wie eine Taille mit kontrastfarbenen Gürteln oder Schleifen. Man kann auch monochrome Kleider mit kontrastfarbenen Accessoires tragen, z.B. schwarzes Kleid mit roten Schuhen und einer Tasche in Rot.

-Tops und Blusen mit tiefem Ausschnitt z.B. in Herzform.

-Jackett und Cardigans: Kurze Cardigans oder Jacketts kann man sowohl mit Jeans als auch auf einem Kleid tragen, um somit noch mehr Eleganz in den Look zu bringen.

-Shorts: Shorts dürfen nicht zu kurz sein, man kann auch breite Shorts mit Umschlag nehmen oder mit großen Handtaschen und Knöpfen.

-Hosen und Jeans: Sollten eng am Knöchel anliegen. Man kann sie mit Tops und Blusen, aber auch mit Cardigans und Jacken kombinieren. Natürlich sehen kontrastfarbene
Schuhe toll bei diesem Look aus.