Die Wiederentdeckung der Weiblichkeit

Zahllose Dichter und Poeten haben über die Jahrhunderte der Frau als Zentrum der Sinnlichkeit und Liebe Ihre Aufmerksamkeit gewidmet.
Wie schwer ist es jedoch unter den immer knapper bemessenen Bedingungen der modernen Welt und gemeinsam mit dem stetig zunehmenden hohem Lebenstempo nicht das Beste zu verlieren, was Mutter Natur uns Frauen gegeben hat- unsere Weiblichkeit!

Wie schwer ist es dabei zart, ein wenig schwach oder naiv zu bleiben, wenn Sie z.B. mit beiden Beinen im Geschäftsleben stehen oder die Familie selber führen und sich dabei Tag für Tag erneut durchsetzten müssen? Durch die stetig auf uns einwirkenden harten männlichen Energien, ist es schwer geworden einfach einmal kurz inne zu halten und das Tempo zu verlangsamen.

Die Frau von heute ist von der Gesellschaft dazu verdammt sowohl Mutter, Verdiener und Haushälterin zu sein. Sich einfach nur als Frau zu fühlen und dabei zart, beruhigend, entspannt und wunderschön zu sein ist heutzutage kaum noch zu vereinbaren mit den Anforderungen des Alltags. Dabei sind genau diese Eigenschaften einer Frau verantwortlich dafür, Männer zu Heldentaten zu bewegen und für Größeres zu inspirieren.
Seit unserer Kindheit hören wir von unseren Müttern Geschichten über die Weiblichkeit und haben in unseren Köpfen Bilder von Marilyn Monroe oder Greta Garbo.

Die Frage, die uns alle dabei beschäftigt, ist wie kann man die weibliche Seite an sich wieder öffnen. Wenn man die ganze Sache aus soziopsychologischer Sicht betrachtet stehen neben weiblichen Frauen immer erfolgreiche Männer mit einem starken Charakter. Zufall? Mit Sicherheit nicht!

Wir möchten Euch heute ein paar ganz einfache Mittel zeigen, die Euch dabei helfen sollen Eure weibliche Seite wieder zu entdecken.

Hier der erste Tipp!

Setze Akzente!

Betrachte Dich einmal selbst im Alltag. Wie oft besteht unsere Garderobe fast ausschliesslich aus bequemen, maximal komfortablen und praktischen Sachen. Hand auf Herz! Es sind dabei selten Kandidaten dabei, die elegant oder sexy sind und die Vorzüge der weiblichen Figur unterstreichen. Diese bequeme Gewohnheit ist uns mittlerweile im wahrsten Sinne des Wortes so stark in Fleisch und Knochen übergegangen, dass wir bei schönen Anlässen oft nichts schickes mehr im Kleiderschrank finden können. Viel schlimmer dabei ist, dass der Körper sich vielleicht auch daran gewöhnt und damit beginnt den bequemen Platz in unserer Kleidung auszufüllen.

Jede Frau sollte einfach in Ihrer Garderobe Röcke, Kleider, Spitzenunterwäsche, Strümpfe und Schuhe mit hohen Absätzen haben. Auch wenn es vielleicht die Bequemlichkeit einschränkt! Die weibliche Energie die wir dabei ausstrahlen erhalten wir nicht selten zehnfach zurück.
Eine wichtige Rolle dabei ist auch die Wahl der Accessoires. Schals, Halstücher, Ohrringe und Ohrstecker, unterschiedliche Gürtel, Uhren, Ketten und Anhänger sollten in keinem Kleiderschrank fehlen.

Genau diese Accessoires geben dem eigenen Look mehr Weiblichkeit. Nutze jede Möglichkeit dies zu unterstreichen! Es ist doch so, wenn Du ein Kleid mit hohen Absatzschuhen trägst, dann fühlst Du Dich gleich ganz anders, sogar Deine Haltung und Dein Gang verändern sich dabei und Männerblicke richten sich automatisch auf Dich!

Auch im Unterbewusstsein verändert sich Dein Verhalten: Du beginnst zu flirten, wirst zärtlicher und vielleicht verleiht Dir Dein neuer Look auch etwas geheimnisvolles. Probier es am besten gleich aus!

glamour_vintage_red_bleistiftkleid